Skip to main content
Todesrauschen: Auris - Nach einer Idee von Sebastian Fitzek (Ein Jula und Hegel-Thriller 3) von [Vincent Kliesch]

Todesrauschen: Auris – Nach einer Idee von Sebastian Fitzek (Ein Jula und Hegel-Thriller 3) 

von Vincent Kliesch  (Autor) 

Produktinformation

  • Herausgeber : Droemer
  • Sprache : Deutsch
  • Taschenbuch : 352 Seiten
  • ISBN-10 : 3426308401
  • ISBN-13 : 978-3426308400

Der dritte und somit letzte Band rund um die Podcasterin Jula Ansorge und den inhaftierten Phonetiker Matthias Hegel war wieder ein wahrer Lesegenuss, wenn auch viel zu schnell ausgelesen und mit einem fiesen Cliffhanger versehen. Was es mit dem Cliffhanger auf sich hat, erfahren wir leider erst im Mai 2022.

Hegel wird vor Gericht freigesprochen. Ein letztes mal trifft Jula den Phonetiker und dieses treffen wird den beiden zum Verhängnis. Hinter dem Gerichtsbäude werden die beiden entführt und in eine abgelegene Forschungsanlage verschleppt. Die Entführer sind auf der Suche nach Moritz, Julas seit Jahren verschollener Bruder. Auf miese Art und Weise werden Jula und Hegel gefoltert um Moritz ans Messer zu liefern….

Wer die ersten zwei Bände gelesen hat, weiß wie spannend und einvernehmend Vincent Kliesch schreibt. Als das Buch bei mir ankam, musste ich auch direkt anfangen mit dem Lesen. Innerhalb von ein paar Stunden war ich auch schon wieder am Ende angelangt, leider. Der einfache aber fesselnde Schreibstil, sowie die relativ kurzen Kaptel laden einfach dazu ein das Buch nicht mehr aus der Hand zu legen

Jula und Hegel haben sich weiterentwickelt, auch wenn die zwei nicht gerade die besten Freunde sind, so verstehen sie es trotzdem ohne Worte miteinander zu kommunizieren. Die unerträgliche Qualen, durch die sie gejagt werden, lassen die beide noch menschlicher wirken. Auch Paul, Julas Ex und Elyas der Halbbruder von Jula spielen wieder eine tragende Rolle. Paul entpuppt sich dabei, als ein Verräter, wer mehr wissen will, muss lesen 🙂

Für mich persönlich war es wieder ein spannendes Lesevergnügen, das mit gelungenen Twists die Spannung hochhielt. Der Cliffhanger am Ende ist extrem mies, denn bis Mai 2022 zu warten ist schon extrem heftig. Gerne spreche ich eine Leseempfehlung aus und gebe 5 von 5 *

Danke an den Droemer Knaur Verlag für die Bereitstellung des Leseexemplares.

Willkommen

Rezension: Im Auge des Zebras

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.