• Belletristik

    Rezension: Der Weg nach Hause

    Der Weg nach Hause vonSofia Lundberg Goldmann Verlag Gotland 12.August 2019: Viola sitzt in ihrem Haus und hängt ihren Gedanken nach. Ihre Kinder sind mit den Enkel und Urenkel am Strand. Ein ganz normaler Sommertag, doch auch der Tag der Viola in ihrer Kindheit geprägt hat. Das Läuten ihres Handy reißt die alte Dame aus ihren Gedanken. Am Telefon eine Stimme, die sie viele Jahre vermisst hat, jedoch nie vergessen konnte. Lilly, ihre beste Freundin von Kindesbeinen an. Lilly sagt nicht viel, doch die wenigen Worte katapultieren Viola in die Vergangenheit. Kam sind ihre Kinder vom Strand zurück, begibt sich die achtzigjährige mit ihnen auf die Reise nach Paris, dem…

  • Belletristik

    Rezension: Mein letzter Wunsch

    Mein letzter Wunsch von Nicholas Sparks (Autor), Astrid Finke (Übersetzer) Heyne Verlag Maggie ist gerade einmal 36 Jahre alt, als sie erfährt das sie an einem Melanom leidet. Eine fiese Krebsart, die in den meisten Fällen tödlich endet. Trotz Operationen, Chemotherapien und Bestrahlungen, zerfrisst der Krebs Maggie von innen heraus. Alles was ihr bleibt, sind ihre Werke und die Arbeit in der Galerie. Als Reisefotografin hat sich Maggie einen Namen gemacht, mit ihren Krebsvideos ebenfalls. In ihren letzten Wochen auf der Welt, blickt Maggie zurück in ihre Vergangenheit, ein guter Zuhörer ist ihr dabei Mark, ein junger Mann den sie als Aushilfe in der Galerie eingestellt hat. Mit ihm reist sie in die Vergangenheit,…

  • Belletristik

    Rezension: Residenz Seelenheil

    Residenz Seelenheil  von Gerd Schäfer (Autor), Sina Land (Autor) Die “ Residenz Seelenheil “ ist ein alter Bauernhof, der von Magnus Violent geleitet wird. Sieben Damen und Herren , jeder mit seinem eigenen Päckchen beladen, haben die Chance ihren Lebensabend so zu verbringen, wie sie es sich erwünscht haben. Magnus Violent, der geheimnissvolle Leiter der Residenz, gibt jedem einzelnen die Möglichkeit sich von seinem angestauten Ballast zu befreien und so, entspannt die verbleibende Zeit auf Erden zu verbringen. Schon bald stellen sich die Bewohner*innen nur eine Frage.: Wer ist Magnus Violent wirklich? Wir treffen auf sieben ältere Herrschaften, die den Weg in die “ Residenz Seelenheil “ gefunden haben, jeder auf seine eigene Art…

  • Romance

    Rezension: Der Geschmack von dunklen Orangen ( Orangenblüten – Saga 2 )

    Der Geschmack von dunklen Orangen (Orangenblüten-Saga 2)  von Alexandra Mazar https://amzn.to/3kXbxQg Wenn die Sehnsucht dich nicht loslässt, bist du zu einem Teil von ihr geworden. Endlich durfte ich den zweiten Band der Orangenblüten – Saga von Alexandra Mazar lesen. Nach dem ersten Teil blieb ein Teil meines Herzens in Andalusien, genauer gesagt auf “ La Esperanza “ zurück. Acht Monate sind vergangen, seit Katharina wieder zurück in Frankfurt und somit bei ihrem Ehemann Paul ist. Doch sie kann die Zeit in Andalusien nicht vergessen. Immer wieder schaut sie sich die Bilder an, schweifen ihre Gedanken ab zur “ La Esperanza “ und auch zu Fernando. Alba und Mateo werden endlich heiraten,…

  • Belletristik

    Rezension: Der Tod und das dunkle Meer

    Der Tod und das dunkle Meer Kriminalroman von Stuart Turton Klett-Cotta Verlag 1634: Die Saardam ist bereit von Batavia ( Indonesien ) nach Amsterdam zu reisen. Beladen mit vielen wertvollen Gütern, dem Generalgouverneur Jan Haan mit Familie und Gefolge, sowie dem Meisterdetektiv Samuel Pipps, der jedoch in Ketten liegt und in Amsterdam hingerichtet werden soll. Ausserdem ist Samuels bester Freund und “ Mitarbeiter Arent als Begleitperson dabei. Kaum auf hoher See, geschehen schreckliche Dinge an Bord. Es scheint als habe der Teufel die Macht übernommmen. Pipps muss aus seinem Kerker heraus versuchen, Arent und Sara zu helfen hinter des Rätsels Lösung zu kommen, bevor es dür alle zu spät ist….. Ein…

  • Belletristik

    Rezension: Profiling Murder – Kalter Abgrund

    Profiling Murder – Fall 2 Kalter Abgrund von Dania Dicken be-eBooks – by Bastei Lübbe Eine junge Frau wird auf brutale Weise ermordet. Der Täter, ihr Freund meldet den Mord selbst bei der Polizei. Er habe Stimmen gehört, die ihm die Tat befohlen hätten. Alle sind sich einig, den wahren Täter gefasst zu haben, nur Jake nicht, dazu wirkt der angebliche Täter zu klar. Weder Drogen noch Alkohol waren im Spiel, auch psychisch ist der Mann unauffällig. Er bittet seine Ex – Kollegin Laurie Walsh zu Hilfe. Laurie hat ihm schon bei seinem letzten Fall mit Rat und Tat zur Seite gestanden, doch schaffen es die beiden jetzt wieder, das Rätsel…

  • Belletristik

    Rezension: Ein Sommer am Gardasee

    Ein Sommer am Gardasee von Johanna Nellon Ullstein Buchverlage Wie jede Braut, freut auch Barbara sich darauf endlich ihr Brautkleid aussuchen zu dürfen. Doch dieser Tag entpuppt sich für sie, als Alptraum, denn ihr Verlobter Sven spaziert auf der anderen Straßenseite mit einer Frau entlang, die er auch noch in aller Öffentlichkeit küsst. Für Barbara bricht eine Welt zusammen. Kurzerhand verfrachtet ihre Tante Karoline sie nach Italien, genauer gesagt an den Gardasee, zu ihrer Freundin Antonia. Nicht nur die wunderschöne Kulisse des Sees hilft Barbara, ihre Wunde zu heilen…. Was sich nach einem Wohlfühlbuch mit Urlaubsfeeling anhört, entwickelt sich zu eher zu einem Reiseführer als Liebesroman. Die Autorin legt hier mehr…

  • Belletristik,  Romance

    Rezension: Alles was wir liebten

    Alles, was wir liebten von Kristina Moninger Amazon Publishing Deutschland Ich denke oft daran, dich zu vergessen, und merke dann, dass das unmöglich ist. Wie könnte ich jemanden vergessen, der ein Teil von mir geworden ist? Anna kehrt nach vielen Jahren wieder zurück in ihre Heimat. Ein schwerer Schritt für die junge Lehrerin, doch sie muss sich endlich der Vergangenheit stellen. Damals hat sie Hals über Kopf ihren Heimatort verlassen, regelrecht geflüchtet ist sie, nach den schlimmen Ereignissen. Bis dato hat sie keine Erinnerungen zugelassen und ihre Vergangenheit erfolgreich aus ihrem Gedächtnis verdrängt. Nun ist an der Zeit sich all dem zu stellen. Anna reist zurück in ihre Jugend und den…

  • Belletristik

    Rezension: Club der Schlaflosen

    Club der Schlaflosen: Roman von Gabrielle Levy Diana Verlag https://amzn.to/3gCZ174 Insomnia – Schlaflosigkeit, etwas das Millionen von Menschen betrifft. Michèle, Hervé, Jacques, Léna und Claire, fünf betroffene, die es nicht mehr aushalten und raus aus dem Sumpf der nicht endenden Müdigkeit wollen. Eine letzte Möglichkeit ist dabei der Besuch einer Schlaftherapeutin. Ich habe nur den Titel gelesen und dachte mir, wie passend. Ich leide selbst seit Jahren unter Schlaflosigkeit und wenn ich mal schlafe, dann maximal 2-3 Stunden. Es gibt viele verschiedene Gründe, weshalb ein Mensch nicht schlafen kann, in “ Club der Schlaflosen “ treffen wir auf fünf davon. Michèle, Hervé, Jacques, Léna und Claire, unsere fünf Charaktere finden sich…

  • Belletristik

    Rezension: Die Glücksschneiderin

    Die Glücksschneiderin von Ulrike Sosnitza Heyne Verlag https://amzn.to/3jnwtQV Clara hat sich zusammen mit ihrer Tante Sonja einen langgehegten Traum erfüllt. Die beiden eröffnen ein kleines Nähcafe in Würzburg. Während Clara ganz in ihrer Arbeit als Schneiderin aufgeht, liebt Sonja es die Kunden mit leckerem Gebäck und Zimtkaffee zu erfreuen. Neben maßgeschneiderter Kleidung und Nähkursen, liebt Clara es, aus altem neues entstehen zu lassen. Beim Gang über einen Flohmarkt endeckt die junge Frau ein ganz besonderes Kleid, das sie unbedingt haben möchte. Während der Anprobe steht aus heiterem Himmel ihr Ex – Freund vor ihr. Finn behauptet. das Kleid sei eine Erbstück und möchte es wieder haben. Claras Gefühle geraten völlig ausser…