• Thriller, Psychothriller

    Rezension: Kinderwunsch eines Mörders

    Kinderwunsch eines Mörders  von Noah Fitz Inhalt: Er ist der Babybringer.Selbst Opfer, war seine Kindheit der blanke Horror. Deshalb hasst er heute jegliche Form von Gewalt.Er möchte ein ganz normales Leben führen, aber er schafft es einfach nicht, die Geister der Vergangenheit zu vertreiben.Dabei hat er doch nur den sehnlichen Wunsch, dieser Frau, die er abgöttisch liebt, ein Kind zu schenken. Dafür würde er sogar töten! Meinung: Da hat der liebe Noah Fitz mal wieder ein richtiges Brett rausgehauen. Auch wenn ich gestehen muss, das ich tatsächlich ein paar Kapitel gebraucht habe um in der Story anzukommen. Gleich zu Anfang geht es rasant, aber auch total verwirrend zu. Das bin ich…