Skip to main content

Aloha im Herzen

von Sabine Lay 

Penguin Verlag

Lauras Ehe steckt in einer tiefen Krise. Eine Reise nach Hawaii zum Hochzeitstag soll dies ändern. Beim Besuch eines alten Königspalastes, fällt Laura ein Bild auf, auf dem die Königin und eine Frau abgebildet sind, eine davon sieht ihr zum verwechseln ähnlich. Dieses Bild lässt sie nicht mehr los.

Als ihr Mann einem Herzinfarkt erliegt muss Laura die Weichen für ihre Zukunft neu stellen. Kurzerhand bricht sie die Zelte zu Hause ab und begibt sich nach Hawaii, in der Hoffnung herauszufinden wer die Frau auf dem Bild im Palast ist. Dabei macht Laura nicht nur eine unglaubliche Entdeckung, auch ihr Herz wird tief berührt…..

“ Aloha im Herzen “ wir auf zwei Zeitebenen erzählt. Einmal in der Gegenwart, wo wir Laura auf ihrer Suche begleiten und einmal 1887/88 zu Lebzeiten von Luise Winter. Geschickt verknüpft die Autorin dabei Gegenwart und Vergangenheit miteinander. Der Schreib und Erzählstil ist angenehm flüssig. Besonders gut gefielen mir die Rückblicke in Luises Leben, die wahrlich kein einfaches Leben hatte.

Auf ihrem Weg trifft Laura auf Kimo, der ihr Herz schneller schlagen lässt und der sich wünscht, Laura für immer an seiner Seite zu haben. Leider bleibt Kimo ziemlich im Hintergrund, was ich persönlich sehr schafe fand, hätte ich doch gerne mehr über ihn und sein Leben erfahren.

Man bekommt neben der Handlung auch wundervolle Eindrücke über die Insel , ihre Bewohner und die Kulinarik. Eine schöne entspannende Story vor zauberhaftem Setting.

Belletristik

Rezension: Mondblüte

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.