Skip to main content

Düstersee: Kriminalroman (Joachim Vernau, Band 7)

von Elisabeth Herrmann 

Goldmann Verlag

“ Düstersee “ ist bereits der 7. Band rund Joachim Vernau. Für mich war es der erste Roman, den ich von Elisabeth Hermann gelesen habe.

Joachim Vernau macht Ferien in der Uckermark und hat sich im Bootshaus einer wunderbaren Villa einquartiert. Sie gehört dem ebenso charismatischen wie zweifelhaften Philosophieprofessor Christian Steinhoff, der sich dort als Anführer einer neuen Freiheitsbewegung feiern lässt. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Vernau entdeckt die Leiche Steinhoffs am Ufer des Sees, und wenig später wird im Dorf eine Einheimische ermordet. Vernau beginnt zu recherchieren und kommt einem alten Geheimnis auf die Spur, das in Steinhoffs Vergangenheit verborgen liegt. Allerdings leben Mitwisser von Steinhoffs Machenschaften gefährlich – und meist nicht mehr lange …

Meine Meinung:

Es ist immer schwer Bücher einer Reihe zu bewerten, wenn man, wie ich, die Vorgänger dazu nicht kennt. Da dies schon der 7. Band rund um den Anwalt Joachim Vernau ist, fehlte mir doch einiges an Wissen zu den Charakteren und den Hintergründen, was sich leider beim Lesen bemerkbar machte. Somit empfiehlt es sich hier, auch die Vorgängerbände zu kennen um der ganzen Story folgen zu können. So war es für mich ein solider Krimi, der einiges an Fragen offen gelassen hat.

Willkommen

Rezension: Elf Tage und ein Jahr

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.