Skip to main content
#NetGalleyDE #DersilberneElefant

.

Der silberne Elefant: Roman

von Jemma Wayne

Eisele Verlag

Drei Frauen, drei Schicksale und doch verbindet sie etwas, denn keine von ihnen ist glücklich.

Mit ihrem Debüt schreibt sich Jemma Wayne direkt in die Herzen der Leser.

Ich möchte hier gar nicht groß auf die einzelnen Schicksale von Emilienne, Vera und Lynn, den Protagonistinnen eingehen, einfach um keinem etwas vorweg zu nehmen.

Der Einstieg in die Geschichte war etwas langatmtig, doch schnell wendete sich das Blatt und ich war gefesselt von den Schicksalen der drei Frauen. Vorweg ist zu sagen das es sich nicht um eine leichte Lektüre handelt, auch wenn der lockere Schreibstil dies vermuten lässt.

Die Schicksale der Frauen sind sehr authentisch und lebendig erzählt. Jede Geschichte geht dabei tief unter die Haut, setzt sich fest und hallt sehr lange nach. Am meisten konnte mich Emilys Geschichte berühren, was die junge Frau als 13 jährige durchmachen und erleiden musste, hat mich schockiert und einige Tränen gekostet.

Die Autorin greift hier viele Themen auf, die sie sehr geschickt miteinander verbindet. Krankheit, Flucht, Bürgerkrieg, Schuld, Selbstvertrauen etc. alles hat seinen Platz zum richtigen Zeitpunkt.

Ein eindrucksvolles Debüt, das am Ende zwar schwächelt, sich jedoch tief und eindrucksvoll im Kopf des Lesers festsetzt. gerne spreche ich eine klare Leseempfehlung aus.

Belletristik

Rezension: Teufelsnacht

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.