Skip to main content
Verliebt im Schneegestöber: Ein Wiedersehen im Winterresort NEUERSCHEINUNG 2021 (VERLIEBT ...) von [Mia Sole]

Verliebt im Schneegestöber: Ein Wiedersehen im Winterresort

von Mia Sole  (Autor) 

»Sind Sie auf der Suche nach einem Ort, an dem Sie abschalten und so richtig entspannen können?«

Wer sucht nicht danach? Was würde ich dafür geben, ein paar Tage rauszukommen und einfach alles vergessen, was sich gerade auf der Welt abspielt.

Auch Regina wird von den Worten automatisch an ihren Urlaub in Italien, am Lago di Garda, erinnert. Dieser liegt zwar schon ein Weilchen zurück, dennoch fällt ihr dieser zuallererst ein. Schmerzhafte Erinnerungen werden geweckt, doch auch die Sehnsucht nach Serena, ihrer Freundin, die Regina in ihr neues Winterresort einlädt. Kann sie es wagen Serena zu besuchen, ohne von neuem die fein geheilten Wunden ihrer Seele wieder aufzureißen?

Kurzerhand schaufelt sich Regina Zeit frei, denn ihre Arbeit und der damit verbundene Stress führen sie nahe an ein Burnout heran. Zusammen mit Joanna, ihrer Schwester fährt sie auf eine Reise ins ungewisse. Auf ihrem Weg bleiben die beiden im Schnee stecken. Ein unbekannter hilft den beiden Frauen. Leider kann Regina kaum etwas erkennen von dem Mann, da sie in einem heftigen Schneegestöber festhängen, doch er kommt ihr sehr vertraut vor…….

Passend zum Shneegestöber im März, habe ich heute den 2.Band der Verliebt…. Reihe von Mia Sole für euch. Ganz egal zu welcher Jahreszeit man dieses Buch liest, es ist immer passend.

Das Cover macht direkt Lust auf Urlaub und spiegelt den Inhalt gut wider. Der Klappentext macht neugierig und weckt zeitgleich die Vorfreude, denn man trifft auf alte Bekannte, die man ins Herz geschlossen hat. Das Regina ausgerechnet ihre erste Liebe im Resort trifft, war so nicht geplant. Erzählt wird aus der Sicht von Regina und Angelo, so bekommt man gleich einen guten Einblick in das Seelenleben der beiden. Ihre Gefühls und Gedankenwelt wird sehr authentisch dargestellt. Als Leser kann man sich gut in die beiden hineindenken und nachvollziehen was die beiden mit sich selbst ausmachen. Sehr gelungen finde ich auch die Beschreibung des Settings, dadurch hatte ich die ganze Zeit ein wundervolles Panaroma vor Augen. Schnee, Berge und ein liebevoll geführtes Resort, das einfach die Sehnsucht nach Entspannung und einem normalen Leben weckt.

Ein absoluter Wohlfühlroman, der mit seinen authentischen Charakteren, den tiefgründigen Themen und einem wundervollen Setting einlädt dem Alltag zu entfliehen. Gerne spreche ich eine klare Leseempfehlung aus und vergeb 5 von 5 *

Willkommen

Rezension: Safe House

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.