Skip to main content
Fürchte den Tod: Thriller (Steinbach und Wagner 13) von [Roxann Hill]

Fürchte den Tod: Thriller (Steinbach und Wagner 13) 

von Roxann Hill

Er nimmt sich, was er braucht. Selbst dein Leben

Anne Steinbach wird zu einem Fall gerufen, der von seiner Grausamkeit und auch vom vorgehen her, an den “ Totengräber “ erinnert. Damals wie heute, wurde den Opfern die Schädeldecke geöffnet und ein bestimmtes Stück des Gehirns entnommen. Der Täter von damals sitzt jedoch noch in Straubing im Gefängnis. Die paralellen zu damals sind unverkennbar, doch wer hat diesen Mord verübt?

Anne und Paul nehmen die Ermittlungen auf, auch wenn ihre Arbeit von privaten Sorgen überschattet wird. Ziemlich sicher, dem Täter auf der Spur zu sein, stellt sich dies schon bald als Irrtum heraus. Ein weiterer Mensch muss sterben….

Auch der mittlerweile 13. Fall für Anne und Paul bietet wieder die volle Bandbreite an Spannung, Thrill, Emotionen und Charakteren die sich immer weiterentwickeln. Zwar hat der neue Fall dieses mal nicht direkt etwas mit der Kirche zu, doch Prälat Ott bittet, Anne und Paul dennoch darum, sich dem Fall anzunehmen, wenn auch nicht ganz offiziell. Die getötete war eine gute Freundin des Prälats, so das ihm viel daran liegt, den Täter zur Strecke zu bringen. Neben dem ominösen Fall gibt es auch wieder einiges privates, wenn auch dieses mal auf traurige Art und Weise. Prof. Satorius geht es nicht so gut, was sich auf die Gemüter von Anne, Paul und Ralf legt. Trotz dieser Sorgen in ihren Gedanken, geben sie nicht auf

Wieder einmal übertrifft sich Rpxann Hill selbst. Eine Reihe die man einfach lesen muss, und am besten von Anfang an, damit man die Entwicklung der Protagonisten mitverfolgen kann. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5*

Willkommen

Spendenübergabe

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.