• Belletristik

    Rezension: Die Mitternachtsbibliothek

    Die Mitternachtsbibliothek von Matt Haig ProduktinformationHerausgeber : Droemer HCSprache : DeutschGebundene Ausgabe : 320 SeitenISBN-10 : 3426282569ISBN-13 : 978-3426282564 “ Die Mitternachtsbibliothek “ ist eine Geschichte, die ihren ganz persönlichen Zauber versprüht „ Nora Seed, eine junge Frau, die ein Leben lebt, welches geprägt ist von Depressionen, Einsamkeit und unerfüllten Zielen und Träumen. Ihr Blick richtet sich immer mehr zurück in die Vergangenheit, zu dem was hätte aus ihr werden können, was sie selbst jedoch vergeigt hat. Als dann auch noch das einzige Wesen, welches ihr Halt gab und sie am Leben hielt, stirbt, sind auch Noras Stunden auf der Welt gezählt. Nora nimmt sich das Leben und bleibt auf ihrem…

  • Belletristik,  Romance

    Rezension: Happy: In Love with a Highland Dad

    Happy: In Love with a Highland Dad  von Jo Berger  (Autor)  Produktinformation ASIN : B08PJK8WW6 Herausgeber : Independently published (2. Dezember 2020) Sprache: : Deutsch Taschenbuch : 310 Seiten ISBN-13 : 979-8575241324 Das warten hat ein Ende. Jo Berger ist zurück, anders als gewohnt, aber genauso witzig und spritzig. In ihrem neuesten Werk Happy: In Love with a Highland Dad treffen wir auf Harper. Harper ist eine ungewöhnliche Protagonistin, eigentlich das genaue Gegenteil von dem, was uns aus Liebesromanen normalerweise bekannt ist. Sie ist hübsch, hat einen ungewöhnlichen Beruf und trinkt lieber Bier statt Blubberbrause, Romantik, ein Fremdwort für sie, außerdem sagt sie gerne was sie denkt. Eine herrlich erfrischende Person, die mich sofort für sich begeistern…

  • Belletristik,  Romance

    Rezension:

    Weil du mich atmen lässt  von Maria Väth  (Autor) Ein Buch auf dem der Name Maria Väth steht, kann man kaufen, ohne den Klappentext zu kennen. Maria Väth steht für Spannung, Gefühl, Tiefgang und ausdrucksstarke Charaktere. So ist es auch wieder in “ Weil du mich atmen lässt „ Dreimal habe ich die Geschichte von Finn und Paula bisher gelesen und dreimal hat sie mich umgehauen. Mit jedem mal lesen, fielen mir wieder neue Dinge auf, die ich beim ersten und auch zweiten mal wohl übersehen habe, wie oder was auch immer, Fakt ist jedenfalls, das man von der Geschichte rund um Finn und Paula einfach nicht genug bekommen kann. Zur Handlung…