• Belletristik

    Rezension: Die Buchhändlerin von Paris

    Die Buchhändlerin von Paris vonEllen Feldman Goldmann Verlag Ein fesselndes Leseerlebnis über den Überlebenswillen einer jungen Mutter im besetzten Paris. Das Buch startet mit einem Prolog, der es in sich hat und mir schon gleich die ersten Tränen abverlangte. Ein Zeitsprung versetzt mich danach in das Jahr 1954 nach New York. Dort lebt Charlotte nun mit ihrer Tochter Vivi. All ihre Kontakte in die Heimat und zu ihrer Vergangenheit hat sie abgebrochen, alles was sie möchte ist in Ruhe und Frieden zu leben. Doch so einfach ist das nicht, denn die Vergangenheit holt einem schneller ein als einem lieb sein mag. Der Schreib und Erzählstil der Autorin ist Wort und…

  • Belletristik

    Rezension: Für immer im Dezember

    Für immer im Dezember von Emily Stone  Penguin Verlag Kannst du die große Liebe vergessen, wenn sie dir einmal begegnet ist? “ Für immer im Dezember “ lässt anhand des Titels und Klappentextes vermuten das sich dahinter eine liebliche Weihnachtsgeschichte verbirgt. Dem ist jedoch nicht so. Etwas Weihnachtsfeeling macht sich am Anfang der Geschichte breit, da lernen wir Josie kennen, die jedes Jahr im Dezember einen Brief an ihre verstorbenen Eltern schreibt. Auf dem Weg zum Briefkasten ist so in Gedanken vertieft, das sie mit ihrem Fahrrad einen Mann umfährt….. Josie verbringt mit Max fünf wundervolle Tage, bevor er ohne ein Wort verschwindet….. Meine Meinung: “ Für immer im Dezember “…

  • Willkommen

    Kurzrezension: Düstersee

    Düstersee: Kriminalroman (Joachim Vernau, Band 7) von Elisabeth Herrmann  Goldmann Verlag “ Düstersee “ ist bereits der 7. Band rund Joachim Vernau. Für mich war es der erste Roman, den ich von Elisabeth Hermann gelesen habe. Joachim Vernau macht Ferien in der Uckermark und hat sich im Bootshaus einer wunderbaren Villa einquartiert. Sie gehört dem ebenso charismatischen wie zweifelhaften Philosophieprofessor Christian Steinhoff, der sich dort als Anführer einer neuen Freiheitsbewegung feiern lässt. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Vernau entdeckt die Leiche Steinhoffs am Ufer des Sees, und wenig später wird im Dorf eine Einheimische ermordet. Vernau beginnt zu recherchieren und kommt einem alten Geheimnis auf die Spur, das in Steinhoffs…

  • Belletristik

    Rezension: Mein einziger Wunsch bist du

    Mein einziger Wunsch bist du (Die Irish-Falls-Serie, Band 1) von Jen Gilroy Die 35-jährige Annie glaubt nicht mehr an das, woran die Einheimischen von Irish Falls glauben: dass an diesem idyllischen Ort Wünsche wahr werden. Das ganze Jahr über hängen die Bewohner und Touristen dort kleine Briefe mit ihren größten Sehnsüchten an einen Wunschbaum. Doch Annies Traum ist vor vielen Jahren mit einem lauten Knall geplatzt. Niemand weiß von ihrem großen Talent. Bis der attraktive Songwriter Seth nach Irish Falls kommt, um den lokalen Radiosender wiederzubeleben und Annie ihr Geheimnis entlockt. Er möchte sie dabei unterstützen, ihren Lebenstraum weiterzuverfolgen, aber Annie hat sich geschworen, nie wieder auf die Versprechungen eines Mannes…

  • Belletristik

    Rezension: Paulas erster Frühlung

    Paulas erster Frühling: Roman von Susanne Lieder  Ullstein Buchverlage Paula Neumann führt gemeinsam mit ihrem Mann Thilo die Apotheke ihrer Eltern auf Usedom. Ihre Ehe dient eher einer Zweckgemeinschaft, denn Liebe war nie im Spiel. Die gemeinsame Tochter Katharina besucht ein Internat und hat auch schon Pläne für die Zeit nach dem Abitur. Von einem Tag auf den anderen verlässt Thilo Paula. Während sich Paula fragt, was aus ihren Träumen geworden ist, nimmt ihre Schwester sie an die Hand. Iris kam mit dem Down Syndrom zur Welt, nun zeigt sie Paula auf ihre Art und Weise, wie schön das Leben sein kann, vor allem wenn man Träume hat… “ Paulas erster…

  • Krimi, Thriller

    Rezension: Eiszeit für Beck

    Eiszeit für Beck: Kriminalroman (Nick Beck ermittelt, Band 2) von Tom Voss Fischer Taschenbuch Eiszeit für Beck ist der zweite Band rund um Nick Beck und Cleo Torner. Teil 1 habe ich leider nicht gelesen, aber auch ohne Vorkenntnisse kam ich gut in die Geschichte und vermisst habe ich auch nichts. Der “ Elbripper “ ist zurück. Fast zwei Jahre hat man nichts mehr von ihm gehört. Nick Beck wird zurück in sein altes Team geholt, somit endet seine selbstauferlegte Auszeit als Streifenpolizist. Eine persönliche Botschaft des Rippers an Nick, weckt dessen alte Lebensgeister, denn er hat noch eine Rechnung offen mit dem Ripper…. Ein spannender Krimi, der mich auch…

  • Thriller, Psychothriller

    Rezension: Das Dorf der toten Kinder

    Das Dorf der toten Kinder von Martina Straten  Mit ihrem neuesten Werk ist Autorin Martina Straten ein wahrer Pageturner gelungen. “ Das Dorf der toten Kinder “ spielt in einem kleinem Dorf im Hunsrück. Wieder einmal hat Martina Straten es geschafft, mich einen Tag ans Sofa zu fesseln. Eine rundum gelungene Story, die ich mir sehr gut als Blockbuster auf einer Kinoleinwand vorstellen kann. Nach dem Tod ihres Sohnes Ben, ist Julia nach Amerika geflüchtet und hat dort ihr Glück gefunden. Sie lernte ihren Mann Aaron kennen und lieben. Ihre neue Familie hat indigene Wurzeln. Dank Chaiwa, ihrer Schwägerin, kann Julia ihr Trauma überwinden und einen Neuanfang wagen. Als sie erfährt…

  • Thriller, Psychothriller

    Rezension: Das Gletschermädchen

    Das Gletschermädchen: Island-Thriller  von Daniela Arnold  Wie gut kennst DU jene, die dir am nächsten stehen?Bist du dir absolut sicher, dass du ihnen VOLLKOMMEN vertrauen kannst? Wer Daniela Arnold kennt, hat sicher mitverfolgt das sie in diesem Jahr nach Island gereist ist um für ihren neuesten Thriller zu recherchieren. Herausgekommen ist dabei wieder ein überragender Thriller, der für mächtig Gänsehaut sorgt. Susannes Bruder wird verdächtigt seiner Ex – Freundin Eva etwas angetan zu haben. Alles spricht gegen ihn. Susanne jedoch, glaubt fest daran das Daniel unschuldig ist. Doch ist er das wirklich? Um zu sich selbst zurückzufinden fliegt Susanne nach Island. Eine Reise die sie eigentlich zusammen mit Daniel und ihrer…

  • Belletristik

    Rezension: Sehnsucht in deinem Herzen – Firefly Creek

    Firefly Creek: Sehnsucht in deinem Herzen von Lilian Kaliner  Fischer Taschenbuch Nominiert für den DELIA-Literaturpreis 2022 – Willkommen in Firefly-Creek, der Stadt der Glühwürmchen, und willkommen auf der Ranch der Bennetts! Firefly Creek – Die Stadt der Glühwürmchen. Herzlich Willkommen auf der Silvermoon Ranch und bei Familie Bennett. Nach vier langen Jahren kehrt Ethan zurück nach Firefly Creek. Er freut sich auf die Silvermoon Ranch, seinen Vater und seine Brüder. Auch wenn er sich nie als Rancher gefühlt hat, freut er sich nach Hause zu kommen. Viel verändert hat sich seit seinem Weggang nicht, es geht immer noch turbulent zu. Nach dem Tod seines Bruders Samuel, hat die Farm jedoch Zuwachs…

  • Belletristik,  Willkommen

    Rezension: Stadt, Land, Glück

    Gambio – Der perfekte Tausch: Stadt, Land, Glück Kindle Ausgabe von Gerd Schäfer  (Autor), Sina Land (Autor) Eine Geschichte über Liebe, Freundschaftund die Erkenntnis, wie wichtig die eigenen Bedürfnisse sind –humorvoll, einfühlsam, und ein klein bisschen chaotisch. Justus lebt und arbeitet in München. Der erfolgreiche Anwalt hat eigentlich alles was man sich nur so wünschen kann, doch glücklich ist er nicht. Bernhard lebt mit seiner Familie auf dem Land, genauer gesagt auf einem Bauernhof, auch er ist nicht glücklich. Ohne ihre Familien mit einzubeziehen, beschließen die beiden Männer, ihre Häuser mit allem was dazugehört zu tauschen. Ob alle damit glücklich werden? Meine Meinung: Wieder einmal schafft es das Autorenduo Sina Land und Gerd Schäfer auf…