Skip to main content

Der Kryptologe (Ein Arne-Stiller-Thriller) 

von Elias Haller


Produktinformation

  • Herausgeber : Edition M (13. April 2021)
  • Sprache : Deutsch
  • Taschenbuch : 380 Seiten
  • ISBN-10 : 2496707231
  • ISBN-13 : 978-2496707236
  • https://amzn.to/2RPEXoF

Der Kryptologe Arne Stiller kehrt nach einem Jahr der Suspendierung zurück ins Kommassariat. Die Freude seines Vorgesetzten hält sich ziemlich in Grenzen. Statt seines Büros bekommt Stiller ein Plätzchen in der verstaubten Dachkammer zugewiwsen. Kein wirklich guter Start für den eigenwilligen Kommissar.

Unter der Semperoper wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Zahlen an Händen und Füßen rufen Stiller auf den Plan. Schnell steht fest die Tote die Ehefrau des Sensationsreporters Winzen ist, ein Mann mit dem Stiller seine eigenen Erfahrungen gemacht hat. Doch schlimmer ist noch, das auch die Tochter von Winzen verschwunden ist…..

Als Hilfe teilt man Stiller die alkoholkranke Inge Allhammer zu, der Alptraum jedes Kommissariats. Stiller beißt die Zähne zusammen und ringt sich durch mit Inge zu arbeiten. Gelingt es dem neuen Dream- Team Juliana zu finden?

“ Der Kryptologe “ ist der Auftakt zu einer neuen Reihe von Elias Haller. Dank Netgalley durfte ich das Buch schon vorab lesen. Wer mich kennt, weiß das ich ein großer Fan von Elias Haller bin und bisher alles verschlungen habe, was aus der Feder des Autoren kam.

Nach der Donner und Frost Reihe, kommt nun Arne Stiller zum Zug. Ein eigenwilliger Charakter, der mich mit seinen Ecken und Kanten sowie seinem feinen Gespür schnell von sich überzeugen konnte. Das er nicht immer so handelt wie die Vorschriften verlangen, macht ihn gleich um einiges Sympathischer. Inge Allhammer hatte vielleicht ein Problem mit Alkohol, doch ihr Hirn arbeitet immer noch schnell und fieberhaft. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten finden die beiden einen Weg miteinander auszukommen.

Stiller setzt alles dran, die kleine Liliana zu finden. Anhand der Zahlen auf der Toten steht fest das sich der Täter dem Beghilos Alphabet, auch Taschenrechnerworte genannt. Hinter den kryptischen Zahlen verbirgt sich ein Botschaft, die Stiller entschlüsseln muss. Ob ihn die Lösung auch zu Liliana führt? Spannung und Nervenkitzel von der ersten bis zur letzten Seite. Gelungene Twist führten mich mehrfach in die Irre, so das ich mir echt schwertat dem Täter auf die Spur zu kommen.

Dresden und die Semperoper als Handlungsort. Eine perfekt Inszenierung, die ich gerne weiterempfehle.

Belletristik

Rezension: Girlboy

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024
Belletristik

Rezension: Nalas Welt

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.