Skip to main content

Der Rhythmus tanzender Schmetterlinge 

von Elja Janus 

Kennst du das Gefühl in ein Buch zu versinken und nie wieder daraus auftauchen zu wollen? Falls nicht, solltest du unbedingt einmal ein Buch von Elja Janus zur Hand nehmen. Mit “ Der Rhythmus tanzender Schmetterlinge “ schafft es die Autor zum wiederholten Mal, mich von der Haarwurzel bis zum kleinen Zeh zu berühren.

Dieses Buch hat Elja vor der Veröffentlichung ihres eigentlichen Debüts geschrieben und nun endlich auf uns Leser losgelassen.

Wer schon Bücher der Autorin kennt, weiß mit welch einem Feingefühl sie ihre Charaktere zeichnet. Kennt ihre Art mit Worten umzugehen und liebt die poetisch anmutenden Zeilen, die einen immer wieder mit ihrem magischen Zauber einbetten in eine warme Umarmung.

Elja Janus nimmt auch hier wieder eine Thematik auf, die viele von uns nur zu gut kennen. Das Gefühl “ Nie gut genug zu sein “ kommt sehr gut bei mir an, reißt mich in einen wahren Strudel aus Emotionen, die mich bis zum Ende festhalten. Anna und Sam waren mir gleich vertraut. Ich habe ihr Gefühlschaos in mich aufgesogen, mitgelitten, mitgelacht und, wie soll es auch anders sein, mitgeweint. Diese Gefühlsexplosionen machen die Bücher von Elja jedesmal zu etwas ganz besonderem für mich.

Fazit:

Für mich war es wieder ein tiefgehendes, Herzberührendes Werk aus der Feder von Elja Janus. Die Charaktere wurden wundervoll auf die Thematik abgestimmt. Dazu wieder der Schreibstil, der kaum zu beschreiben ist, ich nenne es liebevoll “ Wortakrobatik „, denn das ist es für mich persönlich immer wieder. Vielen dank liebe Elja, für diese wahre Meisterwerk.

Willkommen

Rezension: Kissing Chloe Brown

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.