Skip to main content
Ohne Schuld

Ohne Schuld: Kriminalroman (Die Kate-Linville-Reihe, Band 3)

vonCharlotte Link


Produktinformation

  • Herausgeber : Blanvalet Verlag; Originalausgabe Edition (2. November 2020)
  • Sprache: : Deutsch
  • Gebundene Ausgabe : 544 Seiten
  • ISBN-10 : 3764507381
  • ISBN-13 : 978-3764507381

“ Ohne Schuld “ ist der 3.Band der Kate Linville Reihe und wurde mir vom Blanvalet Verlag.

Wenn dich die Angst dein Leben lang verfolgt, weil du zu viel weißt …

Kate verlässt nach 20 Jahren Scotland Yard um zurück in ihre Heimatstadt zu kehren. Sie freut sich auf die neuen Harausforderungen, ihr Elternhaus und auf DCI Caleb Hale, mit dem sie in Zukunft bei der North Yorkshire Police zusammenarbeiten wird. Das Cale vom Dienst suspendiert wurde, weiß Kate noch nicht. Auf ihrem Weg neuen Zielen entgegen, wird sie gleich in einen neuen Fall hineingezogen, und das noch vor dem offiziellen Antritts ihres Dienstes. Im Zug nach York, wird auf eine Frau geschossen, die sich gerade noch so retten kann, danke Kates beherztem eingreifen. Ein paar Tage später, wird Sophia Lewis am frühen Morgen, durch ein gespanntes Drahtseil vom Fahrrad katapultiert, damit jedoch nicht genug, der vermeintliche Täter schießt auch noch auf die junge Lehrerin. Kate bekommt somit gleich ihren ersten großen Fall, den sie auch noch ohne DCI Hale an der Seite lösen muss. Zu Beginn der Ermittlungen schaut es nicht so aus als würden die beiden Fälle im Zusammenhang stehen, bis sich herausstellt, das es sich um die gleiche Tatwaffe, wie schon im Zug handelt. Bei ihren Ermittlungen gerät Kate selbst in tödliche Gefahr…..

Wie von Charlotte Link gewohnt, geht es gleich spannend los. Der Schreib und Erzählstil sind flüssig gehalten, der Spannungsbogen schwankt zwar ein bisschen, dennoch kann man das Buch kaum zur Seite legen. Besonders gelungen finde ich persönliche, die eingeschobenen Auszüge, aus dem Leben des unbekannten Oliver. Anfangs wollte dieser nicht so recht ins Bild passen, doch im weiteren Verlauf, wurde klar, das er gar nicht so unwichtig ist.

Die Charaktere haben sich definitiv weiterentwickelt, auch wenn ich mir gewünscht hätte, das zwischen Kate und Caleb endlich ein Happy End gibt 🙂 , was nicht ist, kann ja noch werden.

“ Ohne Schuld “ ist ein Pageturner, den ich gerne weiterempfehle. Spannende Wendungen und die stete Frage nach “ Wer ist Täter, wer Opfer? “ erwarten den Leser hier auf 500 Seiten. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne, für diesen packenden Kriminalfall.

Belletristik

Rezension: Sole

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.