Skip to main content

Wenn dein Herz woanders wohnt

von Judith Wilms 

Sie teilen sich eine Wohnung. Sie haben sich noch nie gesehen. Trotzdem könnten sie sich ineinander verlieben …

“ Wenn dein Herz woanders wohnt “ von Judith Wilms, ist ein leichter Roman, der zum entspannen einlädt.

Der Schreibstil ist locker und flüssig. Erzählt wird die Geschichte aus zwei Perspektiven. Leonie ist Einrichtungsexpertin, seit der Trennung von ihrem Mann benötigt sie dringend Zeit für sich und ihre Kreativität. An den Wochenenden, wenn ihr Sohn bei seinem Vater ist, flüchtet sie deshalb in die Wohnung von Thies, einem ihr völlig unbekannten. Die Wohnung gehörte einst Leonies verstorbenem Vater und eine Klausel im Mietvertrag besagt, das der Mieter immer ein Zimmer frei halten muss. Dieses Zimmer nutzt Leonie um zu arbeiten, dabei könnte sie gut die komplette Wohnung brauchen.

Thies, der eigentliche Mieter der Wohnung, ist an den Wochenenden nie zu Hause und bekommt von seiner neuen Untermieterin nicht viel mit. Als ihm Leonie mit Einrichtungsvorschlägen kommt, ist Thies erst einmal sauer und antwortet ihr dementsprechend. Nach und nach entwickelt sich dabei ein Austausch mit kleinen Nachrichten…..

Eine farbenfrohe, wenn auch vorhersehbare Story, die mich dennoch gut unterhalten konnte. Die Charakterzeichnung ist der Autorin sehr gut gelungen. Leonie und Thies wirken sehr lebendig und authentisch. Auch die Nebencharaktere werden sehr gut dargestellt.

Ich persönlich hätte mir etwas mehr Pfiff in der Story gewünscht, denn die Entwicklungen sind nichts neues und man weiß einfach schon im vorraus, worauf das ganze hinausläuft. Dennoch hatte ich entspannte Lesestunden, die mir zwischendurch ein Schmunzeln entlocken konnten.

Belletristik

Rezension: Wie schön wir waren

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.