• Belletristik

    Rezension: Liebe Chaos und Kartoffelsalat

    Liebe, Chaos & Kartoffelsalat  von Konstanze Harlan  ‎ dp Verlag Nach dem Tod ihrer Mutter verlässt Laura Deutschland. In Amerika lernt sie schnell Vince kennen, einen reichen Unternehmer, der ihr ein sorgenfreies Leben bietet. Nach einer bitteren Enttäuschung zettelt Laura einen folgenschweren Skandal an der sie zwingt Amerika zu verlassen. Mit nichts als zwei Koffer voll Designerkleidung steht sie vor den Scherben ihres Lebens. Wohin soll sie nun? Zurück in Deutschland, führt sie ihr Weg zu ihrer Schwester Susanna. Trotz das sie jahrelang keinen Kontakt hatten, nimmt Susanna sie bei sich auf, doch es wartet schon das nächste Fettnäpfchen…. und Lukas Laura, ein Fall für sich. Als Protagonistin war sie mir von…

  • Belletristik

    Rezension: Aloha im Herzen

    Aloha im Herzen von Sabine Lay  Penguin Verlag Lauras Ehe steckt in einer tiefen Krise. Eine Reise nach Hawaii zum Hochzeitstag soll dies ändern. Beim Besuch eines alten Königspalastes, fällt Laura ein Bild auf, auf dem die Königin und eine Frau abgebildet sind, eine davon sieht ihr zum verwechseln ähnlich. Dieses Bild lässt sie nicht mehr los. Als ihr Mann einem Herzinfarkt erliegt muss Laura die Weichen für ihre Zukunft neu stellen. Kurzerhand bricht sie die Zelte zu Hause ab und begibt sich nach Hawaii, in der Hoffnung herauszufinden wer die Frau auf dem Bild im Palast ist. Dabei macht Laura nicht nur eine unglaubliche Entdeckung, auch ihr Herz wird tief…

  • Belletristik

    Rezension: Die Liebenden von Bloomsbury – Virginia und die neue Zeit

    Die Liebenden von Bloomsbury – Virginia und die neue Zeit: Roman (Bloomsbury-Saga, Band 1) von Stefanie H. Martin  Aufbau Verlag GmbH & Co. KG Auftakt der großen Saga über die Frauen von Bloomsbury Ich muss gestehen, das ich noch nie etwas von Virgina Woolf oder der Bloomsbury Group gehört oder gelesen habe. Das Buch selbst habe ich bei Netgalley angefragt, ohne den Klappentext zu kennen, einfach weil ich die Bücher und vor allem den Schreibstil von Stefanie H. Martin / Stefanie Hohn unglaublich gerne mag. Somit bin ich ohne jegliches Vorwissen in eine Gechichte hineingeschlittert, die mich nachhaltig immer noch beschäftigt und dazu angeregt hat, mehr über Virgina Woolf zu erfahren.…

  • Belletristik,  Weihnachten

    Rezension: Weihnachten mit Zimt und Happy End

    Weihnachten mit Zimt und Happy End: Roman (Comfort Food Café-Reihe 6) von Debbie Johnson Angezogen von dem wirklich schönen Cover wollte ich dieses Buch unbedingt lesen, denn auch der Klappentext las sich vielversprechend. Katie hatte es nie leicht im Leben, Weihnachten verbindet sie mit schlechten Gedanken an längst vergangene Zeiten. Als Mutter möchte sie für ihren Sohn Saul da beste, eine behütete Kindheit und vor allem Beständigkeit. Diesen Ort hat sie in Budburry gefunden. In dem kleinen Ort darf jeder sein wie er ist, man wird akzeptiert und es immer jemand für einen da. Katie fühlt sich wohl und auch aufgenommen in der Gemeinschaft. Vielleicht schafft sie es ja, nicht wieder…

  • Belletristik

    Rezension: Ein Sommer am Gardasee

    Ein Sommer am Gardasee von Johanna Nellon Ullstein Buchverlage Wie jede Braut, freut auch Barbara sich darauf endlich ihr Brautkleid aussuchen zu dürfen. Doch dieser Tag entpuppt sich für sie, als Alptraum, denn ihr Verlobter Sven spaziert auf der anderen Straßenseite mit einer Frau entlang, die er auch noch in aller Öffentlichkeit küsst. Für Barbara bricht eine Welt zusammen. Kurzerhand verfrachtet ihre Tante Karoline sie nach Italien, genauer gesagt an den Gardasee, zu ihrer Freundin Antonia. Nicht nur die wunderschöne Kulisse des Sees hilft Barbara, ihre Wunde zu heilen…. Was sich nach einem Wohlfühlbuch mit Urlaubsfeeling anhört, entwickelt sich zu eher zu einem Reiseführer als Liebesroman. Die Autorin legt hier mehr…

  • Belletristik

    Rezension: Der Windhof

    Der Windhof von Sonja Roos erschienen im Goldmann Verlag 2019 durfte ich schon das Debüt “ Für immer und ein Vierteljahr “ von Autorin Sonja Roos lesen. Als bekannt wurde das sie in diesem Jahr ein neues Buch herausbringt, war für mich sonnenklar das ich auch dieses unbeding lesen muss. ein herzliches Dankeschön geht an den Goldmann Verlag, ich habe mich sehr über die Überraschungspost gefreut. In „ Der Windhof “ treffen wir auf Mel und Lene. Enkeltochter und Großmutter. Beide Frauen hat ein harter Schicksalschlag die Männer genommen. Während Mel sich nach dem tragischen Unfall ihres Mannes zu Hause verschanzt und in tiefe Depressionen fällt, hat ihre Großmutter Lene damals…

  • Belletristik

    Rezension: Die Telefonzelle am Ende der Welt

    Die Telefonzelle am Ende der Welt: Roman vonLaura Imai Messina Aufmerksam auf dieses Buch wurde ich durch Juliette von Recensio Online. Ich musste gar nicht lange überlegen, ich musste dieses Buch unbedingt haben. Als es dann endlich ankam, danke btb Verlag, brauchte ich erst Zeit für mich, bis ich es anfangen konnte zu lesen. Ich musste erst einmal meine Gefühle und Gedanke sortieren, bevor ich mich dem Stellen konnte, was mich erwartete. Inhaltsangabe: Eine Tagesfahrt von Tokio entfernt steht in einem Garten am Meer einsam eine Telefonzelle. Nimmt man den Hörer ab, kann man dem Wind lauschen – und den Stimmen der Vergangenheit. Viele Menschen reisen zu dem Telefon des…

  • Belletristik

    Rezension: Die Inselhebamme

    Die Inselhebamme Roman von Emma Jacobsen Droemer Knaur Nela ist mit Leib und Seele Hebamme, es gibt einfach nichts schöneres für sie, als den kleinen Wesen auf die Welt zu helfen. Mittlerweile jedoch, fühlt sich Nela nicht mehr wirklich wohl in der Klinik. Es gibt immer mehr Arbeit und zu wenig Personal. Auch die Trennung von ihrem Verlobten 5 Tage vor ihrer Hochzeit wiegt immer noch schwer. Nach einem Zusammenbruch in der Nachtschicht, bekommt sie von ihrem Arzt eine Auszeit verordnet. Kurzentschlossen packt sie ihren Wagen und fährt zu ihrer Familie nach Norderney. Dort erwarten sie einige Veränderungen mit denen sie so nie gerechnet hat und die sie vor einige Entscheidungen…

  • Belletristik

    Rezension: was wir sehen, wenn wir lieben

    Was wir sehen, wenn wir lieben von Kristina Moninger rororo Produktinformation Herausgeber : Rowohlt Taschenbuch; 1. Edition (23. März 2021) Sprache : Deutsch Taschenbuch : 448 Seiten ISBN-10 : 3499005654 ISBN-13 : 978-3499005657 Nach einem Unfall fehlen Teresa “ Tessa “ Kempf 5 Jahre ihres Lebens. Einzig an ihre Verabredung mit Henry, ihrem Jugendschwarm kann sie sich erinnern. Immer wieder blitzen Erinnerungsfetzen auf, die mit Henry und auch ihrer Krebskranken Schwester zu tun haben, doch so wirklich greifbar sind sie nicht. Als Tessa hört was sich in den fünf Jahren alles getan hat, kann sie es kaum glauben. Sie ist jetzt Galeristin und nicht mehr im Tattoostudio, hat eine eigene Wohnung und eine Affäre? Tessa 2.0…

  • Belletristik

    Rezension: Verrat mir deine Träume

    Verrat mir deine Träume von Subina Giuletti Produktinformation Herausgeber : Tinte & Feder (26. Januar 2021) Sprache : Deutsch Taschenbuch : 575 Seiten ISBN-10 : 249670576X ISBN-13 : 978-2496705768 https://amzn.to/2Qv8dAt Julie bekommt nach 15 Jahren statt des sehnlichst erwünschten Heiratsantrag, den Laufpass. Ihren Schmerz und Kummer ertränkt sie im Alkohol, was keine so gute Idee war, wie sich am nächsten Tag heraustellt. In ihrem Rausch hat sie sich bei einem Datingportal angemeldet und prompt auch jemanden kennengelernt. David ist Journalist und hat eigentlich absolut keinerlei Gemeinsamkeiten mit Julie, nicht mal an Lorenz kommt er annähernd ran. Julie startet eine Selbstfindungsreise und David begleitet sie journalistisch. Was da so alles auf die beiden zukommt, damit hätten sie…