Skip to main content
Club der Schlaflosen

Club der Schlaflosen: Roman

von Gabrielle Levy

Diana Verlag

https://amzn.to/3gCZ174

Insomnia – Schlaflosigkeit, etwas das Millionen von Menschen betrifft. Michèle, Hervé, Jacques, Léna und Claire, fünf betroffene, die es nicht mehr aushalten und raus aus dem Sumpf der nicht endenden Müdigkeit wollen. Eine letzte Möglichkeit ist dabei der Besuch einer Schlaftherapeutin.

Ich habe nur den Titel gelesen und dachte mir, wie passend. Ich leide selbst seit Jahren unter Schlaflosigkeit und wenn ich mal schlafe, dann maximal 2-3 Stunden. Es gibt viele verschiedene Gründe, weshalb ein Mensch nicht schlafen kann, in “ Club der Schlaflosen “ treffen wir auf fünf davon.

Michèle, Hervé, Jacques, Léna und Claire, unsere fünf Charaktere finden sich bei einem Schlafseminar ein. Alle fünf haben unterschiedliche Probleme, die ihnen den Schlaf rauben. Seminarleiterin und Schlaftherapeutin Hélène, geht mit den Teilnehmern auf die Suche nach der Ursache. So erfährt der Leser viel über die Protagonisten und ihre Probleme. Man taucht ein in die Vergangenheit, das Umfeld und auch die jeweiligen Schicksale jedes einzelnen. Man bekommt Einblicke in die Vergangenheit, das Umfeld und die einzelnen Schicksalen. Einiges davon hat mich tief berührt, anderes zum nachdenken gebracht.

Der Schreibstil ist leicht und einfach gehalten, was für einen angenehmen Lesefluss sorgt. Die Kapitel wechseln immer zwischen den jeweiligen Teilnehmern, so das man als Leser immer auf dem aktuellen Stand ist. Gabrielle Levy baut durch die Wechsel einen schönen Spannungsbogen auf, der sich durch das ganze Buch zieht. Das Ende bekoomt nochmal eine Spannungsspitze, die es so vielleicht nicht unbedingt benötigt hätte. Dennoch fügt sich alles passend zusammen.

Fazit:

Mit ihrem Debüt hat sich  Gabrielle Levy in mein Herz geschrieben. Mit einfachen Worten gelingt es der Autorin, all die Facetten der Schlaflosigkeit zusammenzufassen. Bisher habe ich das Buch zweimal gelesen, es liegt tatsächlich neben meinem Bett und dient mir als Einschlafbuch. Eine echte Bereicherung in meinem Leben.

Danke an das Bloggerportal und den Diana Verlag

Willkommen

Rezension: Der Orangengarten

Susanne BarlangSusanne BarlangApril 30, 2024

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.