• Belletristik

    Rezension: Am Abgrund balanciert es am besten

    Am Abgrund balanciert es sich am besten von Fiona Lucas https://amzn.to/3iclitj Das Glück ist immer ein Wagnis, aber manchmal lohnt es sich! 2 Jahre, 9 Monate und 8 Tage ist es her, dass Spencer gestorben ist. Anna ist erst Anfang Dreißig und verwitwet. Der Schmerz will nicht nachlassen – bis ein Fremder in ihr Leben tritt, der vielleicht alles für immer verändern wird. Anna verliert durch einen tragischen Unfall ihren Mann Spencer. Selbst nach fast 3 Jahren fällt ihr das loslassen noch immer schwer. An ganz schlimmen Tagen, verkriecht sie sich im Schrank, zwischen seinen Kleider und ruft sein Handy an um sich auf seiner Mailbox alles von der Seele zu…

  • Belletristik

    Rezension: Das 1.Gesetz – Die Ordnung

    Das erste Gesetz – die Ordnung (Band 1 der gefühlvollen Romantasy-Trilogie) (Drei Gesetze) von K.T. Steen https://amzn.to/3AnMe09 Katalina, kurz Kata, lebt mit ihrer Mutter auf Sylt. Ihr Vater, der die beiden vor zwei Jahren verlassen hat, kam bei einem mysteriösen Auounfall ums Leben. Kata sucht seitdem nach Antworten, sie kann einfach nicht glauben, das ihr Dad nicht mehr da ist. Als ein Brief Kata erreicht indem nur eine Adresse steht, gibt es kein halten mehr für die junge Frau, sie muss endlich herausfinden was wirklich passiert ist…. Bei ihrer Suche trifft Kata auf Severin, einen verstockten jungen Mann, mit einer sehr düsteren Ausstrahlung. Ob er Kata helfen kann? “ Das erste…

  • Belletristik,  Romance

    Rezension: Real, not Perfect

    Real, not Perfect -Woodland Academy  von Marcella Fracchiolla Link zum Buch – https://amzn.to/3ArVdxm Ob sich zwei gebrochene Seelen gegenseitig heilen können? Oder verdoppeln sie nur ihr Unglück, und was bleibt, ist ein einziger Trümmerhaufen? Mit “ Real, not Perfect “ bringt Marcella Fracchiolla das erste Sequel zur Woodland Acadamy Reihe auf den Markt. Endlich durfte ich wieder durch die Tore der Woodland Academy treten. Wie habe ich das vermisst. Wer die Reihe selbst kennt, weiß bestimmt was ich meine. Ein wohliges Gefühl ummantelte mich bereits gleich zu Beginn, endlich wieder “ nach Hause “ kommen, denn so fühlt es sich für mich an. Ich treffe auf Lana und Nate, beide sind mir…

  • Romance

    Rezension: Der Geschmack von dunklen Orangen ( Orangenblüten – Saga 2 )

    Der Geschmack von dunklen Orangen (Orangenblüten-Saga 2)  von Alexandra Mazar https://amzn.to/3kXbxQg Wenn die Sehnsucht dich nicht loslässt, bist du zu einem Teil von ihr geworden. Endlich durfte ich den zweiten Band der Orangenblüten – Saga von Alexandra Mazar lesen. Nach dem ersten Teil blieb ein Teil meines Herzens in Andalusien, genauer gesagt auf “ La Esperanza “ zurück. Acht Monate sind vergangen, seit Katharina wieder zurück in Frankfurt und somit bei ihrem Ehemann Paul ist. Doch sie kann die Zeit in Andalusien nicht vergessen. Immer wieder schaut sie sich die Bilder an, schweifen ihre Gedanken ab zur “ La Esperanza “ und auch zu Fernando. Alba und Mateo werden endlich heiraten,…

  • Belletristik

    Rezension: Die Glücksschneiderin

    Die Glücksschneiderin von Ulrike Sosnitza Heyne Verlag https://amzn.to/3jnwtQV Clara hat sich zusammen mit ihrer Tante Sonja einen langgehegten Traum erfüllt. Die beiden eröffnen ein kleines Nähcafe in Würzburg. Während Clara ganz in ihrer Arbeit als Schneiderin aufgeht, liebt Sonja es die Kunden mit leckerem Gebäck und Zimtkaffee zu erfreuen. Neben maßgeschneiderter Kleidung und Nähkursen, liebt Clara es, aus altem neues entstehen zu lassen. Beim Gang über einen Flohmarkt endeckt die junge Frau ein ganz besonderes Kleid, das sie unbedingt haben möchte. Während der Anprobe steht aus heiterem Himmel ihr Ex – Freund vor ihr. Finn behauptet. das Kleid sei eine Erbstück und möchte es wieder haben. Claras Gefühle geraten völlig ausser…

  • Belletristik,  Romance

    Rezension: Alle Farben des Regens

    Alle Farben des Regens von Jessica Winter Amazon Publishing Deutschland “ Alle Farben des Regens “ ist ein emotionsgeladener Roman, den das wahre Leben nicht besser schreiben könnte. Arya und Kasey, beste Freunde, ein Leben lang. Die beiden sind seit ihrer Kinderheit fest miteinander verbunden. Kaseys Kindheit wurde geprägt durch eine aggressiven Vater, eitel Sonnenschein suchte der Junge zu Hause vergebens. Arya hingegen wuchs wohlbehütet auf, bis ihr Vater ohne ein Auf Wiedersehen, verschwand. Arya und Kasey gaben sich immer gegenseitig halt, hielten einander immer aufrecht im Leben….. bis auch Kasey einfach weg war. Arya lebte fortan ihr Leben nach Plan. Sie wurde Lehrerin und doch fühlt sie sich im Leben…

  • Belletristik

    Rezension: Ein Experiment namens Liebe

    Ein Experiment namens Liebe: Eine kleine Liebesgeschichte von Elja Janus Juna & Levi Zwei Menschen. Ein dunkler Raum. Und die Frage, ob dir dreißig Antworten das Gefühl geben können, dass Tageslicht überbewertet wird. Mögt ihr Kurzgeschichten? Ich eigentlich nicht, doch Bücher von Autorin Elja Janus , egal ob kurz oder lang, muss ich einfach haben. 182 Seiten die mich wieder einmal durch ein Gefühlschaos der Extraklasse gejagt haben. Zwei fremde Menschen, ein dunkler Raum und 30 Aufgaben die es bei diesem Experiment zu erfüllen gibt. Juna und Levi nehmen diese Herausforderung an. Die beiden befinden sich zusammen in einem dunklen Raum, das einzige was sie voneinander kennenlernen ist die Stimme des…

  • Belletristik,  Romance

    Rezension: Die kleine Eismanufaktur in Amalfi

    Die kleine Eismanufaktur in Amalfi Roman von  Roberta Gregorio  Ullstein Buchverlage Nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters übernimmt Livia die Eismanufaktur. Ihr Herz schlägt für das was sie tut, ihre ganze Liebe und Leidenschaft lässt in ihre Kreationen einfließen, da bleibt nicht viel Zeit für einen Mann. Eines späten Abends trifft sie unerwartet auf Mario, der wie Livia am Brunnen auf der Piazza seinen Gedanken nachhängt. Die beiden sich gleich sympathisch und Livia beschließt dem Fremden ihr Heiligtum zu zeigen, ihr Eislabor. immer wieder treffen die beiden aufeinander, doch so schnell Mario auftaucht, ist er auch wieder weg. Livia hat das Gefühl das er etwas vor ihr verheimlicht….. Roberta Gregorio entführt…

  • Belletristik

    Rezension: Sommer der Erdbeerblüten

    Sommer der Erdbeerblüten von Nina Hansen be-ebooks 15 Jahre war Flora mit Christoph zusammen. Gemeinsam haben sie ein Unternehmen auf die Beine gestellt, doch statt des ersehnten Antrages bekommt Flora eine Affäre serviert. Zu allem Überdruß erfährt sie auch noch vom Tod ihrer Oma Lotte. Kurzerhand packt Flora ihre Koffer und begibt sich auf Weg in Omas Haus, schließlich wird sie es Erben. Kaum angekommen, schwelgt Flora auch schon in Erinnerungen. In ihr keimt die Idee eine Marmeladenmanufaktur zu eröffnen, schließlich wächst in Omas weitläufigem Garten alles mögliche an Obst und Gemüse. Doch Flora hat nicht mit Omas Nachbar Tom gerechnet, der als Erbe für das Häuschen eingesetzt wurde….. Ein sommerlich…

  • Belletristik

    Rezension: Glückstage auf dem kleinen Mühlenhof

    Glückstage auf dem kleinen Mühlenhof Ein Lerchenbach-Liebesroman von Susanne Hanika be-eBooks – by Bastei Lübbe Wenn die Stadtfrau auf das Landleben. Bell, Charlys Schwester bitte diese ihr zu helfen, da sie Bettruhe verordnet bekommen hat. Charly denkt sich, vier Kinder und ein Bauernhof können ja nicht so schwer zu händeln sein und so macht sie sich für 2 Wochen auf den Weg nach Lerchenberg. Schnell muss sie feststellen das vier Kinder, Hühner und Pferde doch ne Menge arbeit sind. Und dann ist da auch noch Luca, der überaus sympathische Nachbar….. Ein absoluter Wohlfühlroman, der nur so gespickt ist mit humorvollen Szenen, sehr sympathischen Charakteren und einer großartigen Entwicklung von Charly, die…