• Belletristik,  Thriller, Psychothriller

    Rezension: Sieh sie sterben

    Sieh sie sterben (Storm & Partner 4)  von Roxann Hill Amazon Publishing Ich sehe was, was du nicht siehst… Eine junge Frau nimmt Kontakt zur Kanzlei Storm und Partner auf. Sie sucht verzweifelt Hilfe. Vor zwei Jahren wurde ihr Freund in seiner Wohnung brutal ermordet und sein Gesicht gehäutet. An der Wand prangt ein Herz, gemalt mit dem Blut des Mannes. Einer der Täter wurde ebenfalls Tod in der Wohnung aufgefunden. Die Polizei unternimmt nichts mehr, die Akte liegt auf Eis. Die letzte Hoffnung der Frau sind Maximilian und Helena. Die beiden nehmen den Fall an. Ihre einzige Spur führt sie in die Tiefen des Darknets, eine ganz eigene Welt, die…

  • Belletristik

    Rezension: Der schönste Zufall meines Lebens

    Der schönste Zufall meines Lebens von Laura Jane Williams Droemer Knaur Aller guten Dinge sind drei – außer in der Liebe Penny Bridge ist 30 und lebt in London. Die junge Frau wünscht sich nichts mehr als Mama zu werden, doch mit Liebe will das irgendwie nicht so klappen. Auch mit Koch Francesco hat sie scheinbar kein Glück, denn nach drei wundervollen Wochen, entdeckt die ihn mit einer anderen Frau. Da Penny London verlassen muss um ihren kranken Onkel in seinem Pub in Derbyshire zu vertreten, hat sie keine Zeit um im Liebeskummer zu versinken. Die Arbeit im Pub macht Penny überraschenderweise unheimlich viel Spaß, sie lernt nette Leute kennen, unter…

  • Belletristik

    Rezension: Du schenkst mir die Welt

    Du schenkst mir die Welt von Paige Toon Fischer Krüger Für mich war dies das erste Buch der Autorin Paige Toon, jedoch ganz sicher nicht mein letztes. Angie hat schon immer davon geträumt die Welt zu bereisen, doch nie kam sie über ihren kleinen Heimatort Coober Pedy hinaus. Ihre Mutter hat sie nie kennengelernt, das sie kurz nach der Geburt starb. So wuchs Angie wohlbehütet bei ihren Großeltern auf. Ihr Großvater kommt bei einem Unfall ums Leben, als dann auch noch ihre Großmutter an Demenz erkrankt, sieht Angie es als ihre Pflicht an, sich liebevoll um die alte Dame zu kümmern. Erst nach dem Tod ihrer Granny, erfährt Angie, das…

  • Belletristik

    Rezension: Elternhaus

    Elternhaus von Jennifer Mentges  Fischer Scherz Das Haus stand seit Jahren leer. Der Charme des Verlassenen umwehte es. Und noch etwas anderes, Dunkleres … Eine alte, leerstehende Villa in Hamburg zieht Tobias Hansen wie magisch an. immer wieder parkt er mit seinem Auto vor dem Anwesen uns schaut es einfach nur an. Eines Tages bemerkt Tobias Veränderungen an dem Haus und schon wenig später, zieht neues Leben in die Villa ein. Yvette Winkler zieht mit ihrer Familie nach Hamburg. Zurück in ihre alten Heimat möchte sie ihre Ehe neu aufleben lassen. Schnell lebt sich die Familie im neuen Haus ein, die Kinder erhalten Klavierunterricht und die Familie gewinnt einen neuen Freund.…

  • Krimi, Thriller

    Rezension: Das siebte Mädchen

    Das siebte Mädchen von Stacy Willingham  Rowohlt Verlag Chloe Davis ist promovierte Psychologin. Als eine ihrer Patientinnen verschwindet, wird Chloe zurückkatapultiert in ihre Kindheit. Zwanzig Jahre zuvor verschwanden 6 Mädchen aus ihrer Schule spurlos. Bis heute hat man ihre Leichen nicht gefunden. Chloes Vater wurde damals als Serienmörder verurteilt und für ihre Familie brach eine Welt zusammen. Mit dem verschwinden ihrer Patientin brechen die alten Wunden wieder auf. Doch auch ein weiterer Verdacht schleicht sich in ihre Gedanken, was, wenn der wahre Täter 20 Jahre später erneut zugeschlagen hat und ihr Vater unschuldig im Gefängnis sitzt? Ein spannendes Debüt, das mich gut unterhalten konnte. Die Story ist Wendungsreich und dadurch wird…

  • Belletristik

    Rezension: Rebel – Wolfes of Manhattan

    Rebel : Wolfes of Manhattan 1 von Helen Hardt  https://amzn.to/3pDX12l Ich durfte für die amerikanische Bestsellerautorin Helen Hardt, ihren Roman “ Rebel – Wolfes of Manhattan “ lesen und rezensieren. Eine große Ehre für mich. Mein Dank geht hierfür an Valeska Reon, die den Roman ins deutsche übersetzt hat. Ein Dark Romance Roman der es in sich hat. Neben einer heiß aufflammenden Lovestory bekommen wir auch einen genial konstruierten Krimiplot geliefert. Rock Wolfe, der jahrelang keinerlei Kontakt zu seiner Familie hat, soll an der Testamentseröffnung seines Vater Derek teilnehmen. Als er in Manhattan ankommt, beschäftigen sich seine Gedanken lieber mit der heißen Nachlassverwalterin als mit dem was sie zu verkünden hat.…

  • Willkommen

    Rezension: Zitronenblau

    Zitronenblau: Unverblümt verliebt von Jo Berger https://amzn.to/3d6ai0J Liebe lässt sich nicht planen. Schon klar. Aber muss es ausgerechnet der Boss der Firma sein, in der ich arbeite? “ Ist dein Alltag trist und grau, Jo Berger zaubert ihn dir Zitronenblau „ Eine Geschichte die im wahren Leben genauso passiert sein könnte. Anni wir von ihrem Mann verlassen. Ihr Leben nimmt eine krasse Wendung. Um sich von all den Schlägen zu erholen, bucht sie kurzerhand Urlaub auf der Sonneninsel Mallorca um ihr zerbrochenes Herz heilen zu lassen. Zur Unterstützung reisen ihre beste Freundin und ihre Schwester Anni nach. Dann wäre da auch noch Joshua von Greiffenberg, Annis Chef, der völlig hingerissen ist…

  • Belletristik

    Rezension: Inselblüten und Meer

    Inselblüten und Meer (Mallorca-Sehnsucht 3) von Anja Saskia Beyer  Amazon Publishing Deutschland Inselblüten und Meer ist der dritte Band der Mallorca Sehnsuchts Reihe von Autorin Anja Saskia Beyer. Endlich durfte ich zumindest gedanklich wieder auf meine Lieblingsinsel reisen. Das Wiedersehen mit Teresa, Josy, Matilda, Amelie und Liz fühlte sich an wie heimkommen. In diesem Band dreht sich alles um Teresa, die vor 3 Jahren die Insel als ihr neues Domizil auserkoren hat. Nach dem Tod ihrer Mutter und einem unschönen Erlebnis mit einem Stalker, hat sich junge Niederbayerin hier ein neues Leben aufgebaut. In ihrem kleinen Laden am Meer, verkauft Teresa Kleidung und Kissen aus Stoffen mit Ikat Muster. Auch wenn…

  • Belletristik,  Historische Romane

    Rezension: Zeiten der Sehnsucht

    Zeiten der Sehnsucht: Die Mallorca-Saga von Carmen Bellmonte Heyne Verlag Zeiten der Sehnsucht ist der zweite Band der Mallorca Saga aus der Feder des Autorenduos Carmen Bellmonte. Hinter dem Pseudonym stecken die Autorinnen Elke Becker und Ute Köhler. Was habe ich mich gefreut als ich gesehen habe das es endlich weiter geht mit der Reihe. Schon im ersten Teil ist mir die Familie Delgado ans Herz gewachsen und ich konnte es nicht erwarten zu erfahren wie es weitergeht. Die Geschichte startet bei Antonia auf Kuba. Antonia trägt ihr viertes Kind unter dem Herzen, die Firma ihres Mannes muss einbußen machen. Der American Trust versucht die Oberhand im Tabakhandel zu gewinnen. Noch…

  • Belletristik

    Rezension: Aloha im Herzen

    Aloha im Herzen von Sabine Lay  Penguin Verlag Lauras Ehe steckt in einer tiefen Krise. Eine Reise nach Hawaii zum Hochzeitstag soll dies ändern. Beim Besuch eines alten Königspalastes, fällt Laura ein Bild auf, auf dem die Königin und eine Frau abgebildet sind, eine davon sieht ihr zum verwechseln ähnlich. Dieses Bild lässt sie nicht mehr los. Als ihr Mann einem Herzinfarkt erliegt muss Laura die Weichen für ihre Zukunft neu stellen. Kurzerhand bricht sie die Zelte zu Hause ab und begibt sich nach Hawaii, in der Hoffnung herauszufinden wer die Frau auf dem Bild im Palast ist. Dabei macht Laura nicht nur eine unglaubliche Entdeckung, auch ihr Herz wird tief…